Werder und eurapon weiten Partnerschaft aus

Online-Apotheke wird Partner-Sponsor

Die Bremer Online-Apotheke eurapon wird Partner-Sponsor beim SV Werder (Foto: Heidmann).
Business
Freitag, 25.08.2017 // 09:30 Uhr

Die Bremer Online-Apotheke eurapon weitet ihr Engagement beim SV Werder Bremen aus und ist ab sofort Partner-Sponsor der Grün-Weißen. eurapon ist bereits seit der Saison 2015/16 die offizielle Online-Apotheke des SV Werder. Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit gehen die deutschlandweit agierende Versandapotheke und der SV Werder nun den nächsten Schritt.

Für eurapon-Inhaber Kubilay Talu ist dies eine logische Entwicklung: „Wir haben mit unseren gemeinsamen Maßnahmen bereits hier in der Region großen Erfolg gehabt. Dies wollen wir durch die Ausweitung der Partnerschaft nun auch auf nationaler Ebene erreichen. Als Bremer Unternehmen stehen wir voll hinter Werder und wollen auch zukünftig gemeinsam erfolgreich sein.“

Im Weser-Stadion wird eurapon in dieser Saison vor allem mit Bandenwerbung vertreten sein. Darüber hinaus ist eurapon auch weiterhin für die Versorgung der Profimannschaft(en gestrichen) mit allen benötigten Apothekenprodukten zuständig.

„Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft weiter ausbauen konnten. Der Weg von eurapon zum Partner-Sponsor zeigt, dass der SV Werder ein verlässlicher Partner ist und eine hervorragende Bühne für Wachstum und Entwicklung bietet“, so Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder Bremen.

Über eurapon:

Die Marke "eurapon" gibt es seit dem Jahr 2006. Der Name "eurapon" ist die Kurzform für „Euro-Apotheke Online“. Das Unternehmen hat aktuell über 160 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von ca. 70 Mio. Euro. Damit gehört eurapon  zu den umsatzstärksten Versandapotheken Deutschlands.