"Da hat er mich beeindruckt"

Florian Kohfeldt mit einem Zwischenfazit zu Romano Schmid

Durfte zuletzt häufig von Beginn an ran: Romano Schmid (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 08.01.2021 / 11:54 Uhr

Von Lennard Worobic

Lange hatte Romano Schmid auf mehr Einsätze gewartet, dann kam seine Zeit ganz plötzlich. „Romano ist einer dieser Typen, die man im Laufe der Saison kennenlernen muss“, sagte Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz am Donnerstag (zum Video) über seinen Spieler, den er zu Beginn der Saison um Geduld bat. Diese sollte sich bezahlt machen: Schmid feierte in Leipzig sein Startelf-Debüt in der Bundesliga und bekam seitdem häufig die Chance, sich von Anfang an zu beweisen.

Zunächst sah es aber nicht unbedingt danach aus. „Am Anfang der Vorbereitung hat er aufgetrumpft, danach ist er in ein richtiges Loch gefallen“, berichtet Kohfeldt. „Wir haben dann viel miteinander gesprochen, um ihn im Training immer wieder dazu zu bringen, gewisse Verhaltensmuster an den Tag zu legen“, so der Cheftrainer des SV Werder weiter.

Romano Schmid ackert im Training für seine Einsätze (Foto: nordphoto).

Dazu zähle nicht das Defensivverhalten, was bei Romano Schmid schon immer gut gewesen sei, erklärt Florian Kohfeldt. Stattdessen müsse das 20-jährige Talent noch an gewissen fußballerischen Aspekten feilen. „Wie ordne ich mich dem Gegenspieler zu? Wie komme ich in den freien Raum? Wann laufe ich tief an? Wie bin ich stabiler mit Ball und treffe die richtigen Entscheidungen?“, nennt er die Wesentlichen davon.

Um die Erwartungen seines Trainers umzusetzen, arbeitete Schmid ununterbrochen an sich - mit Erfolg. „Dann war der Moment, ihn reinzuwerfen und zu schauen, wie stabil er auf dem Niveau besteht. Und da, muss ich sagen, hat er mich beeindruckt“, lobt Kohfeldt den jungen Österreicher. Er sei im Spiel in der Lage, taktische Aufgaben zu erfüllen und auch eigene Entscheidungen zu treffen. Ansätze seiner Torgefahr und Geschwindigkeit hat Schmid bereits gezeigt. Für ihn gelte es nun an seinem Entscheidungsverhalten im Zwischenraum und seiner Stabilität mit Rücken zum Tor zu arbeiten, so Florian Kohfeldt. Dann sehe er das Werder-Talent auf einem guten Weg: „Romano ist einer von denen, die auf dem Sprung sind“, ist Kohfeldt sich sicher. „Er arbeitet an sich und ist ein sehr ehrgeiziger, sehr guter Junge und wir werden diesen Weg gemeinsam weitergehen.“

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Profis

08.05.2021
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.