Walking-Football

OOLD STEERNS.

Mehr als jede vierte Person in Deutschland gehört zur Generation 60plus. Zudem ist der demografische Wandel EU-übergreifend in Deutschland mit am weitesten ausgeprägt. Gesundheitliche Beschwerden nehmen im Alter erwartungsgemäß zu, doch fühlt sich die Mehrheit der Seniorinnen und Senioren über 65 körperlich fit.

Doch fühlt sich die Generation 60plus fit genug für Fußball? Die Begeisterung für Fußball ist im Alter ungebrochen, jedoch steigt das Verletzungsrisiko mit steigendem Alter. Das Ergebnis ist der Rollentausch vom Spieler zum Zuschauer.

Seit Oktober 2016 bietet WERDER BEWEGT – LEBENSLANG Walking Football an. Walking Football ist altersgerechtes und gesundheitsförderndes Fußballspielen, angepasst an die Anforderungen des steigenden Alters. Die Werder Oold Steerns spielen – wie der Name sagt – Fußball ausschließlich im Gehen, dazu ohne körperliche Hörte und nur bis zu einer Spielhöhe von einem Meter.

Was in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt, ist in Ländern wie England oder den Niederlanden bereits in Ligen organisiert.

Wir laden herzlich dazu ein Teil der Bewegung zu werden und an der Verbreitung dieser altersgerechten und freudebringenden Form des Fußballs mitzuwirken!

Walking Football ist speziell für Fußballbegeisterte ab 60 Jahren beiden Geschlechts. Trainiert wird in der Sommersaison (April bis September) auf Platz 13 A von 14:00 – 16:00 Uhr und in der Wintersaison (Oktober bis März) in der Klaus-Dieter Fischer Halle von 13:30 – 15:30 Uhr.

Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung CSR-Management
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen