Vereinsmeisterschaft 2019 – Hanna Stahl und Moritz Milles sind die neuen Titelträger

Erfreulich hohe Beteiligung
Vereinsmeister Moritz Milles (links) setzte sich gemeinsam mit Torsten Mietner (ganz rechts) im entscheidenden Doppel gegen seinen Bruder Philip (Zweiter von links) und Vereinsmeisterin Hanna Stahl durch.
Tischtennis
Montag, 20.05.2019 / 21:59 Uhr

Am vergangenen Freitag fanden sich knapp vierzig Mitglieder in der Halle Hemelinger Str. ein, um die Vereinsmeister 2019 auszuspielen. Der Austragungsmodus - herausragend von Wolfgang Uhlen umgesetzt – versprach schon vorher hochklassigen Sport.

Es wurden zehn Runden Doppel gespielt, jeweils ein einziger Satz, wobei in jeder Runde die Partner und Gegner neu zugelost wurden. Das jeweilige Siegerpaar bekam von unserem Abteilungsleiter Werner Meyer professionell ein rotes Schleifchen umgebunden.

Von Anfang an kristallisierten sich einige Favoriten heraus und es kam nach zwei Stunden packendem Tischtennis zu einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale, in dem sich die Gebrüder Milles gegenüber standen. Verstärkt wurde Philip von der bis dahin nur einmal besiegten Hanna Stahl, während Moritz auf der anderen Seite durch den Titelverteidiger Torsten Mietner ebenso prominente Unterstützung bekam. Am Ende setzten sich Moritz und Torsten hauchdünn mit 14:12 durch, mit der Folge, dass Moritz mit einem Schleifchen Vorsprung die Herren-Konkurrenz gewann. Bei den Damen war Hanna mit ihren neun Schleifchen absolut unangefochten.

Nach gemeinsamen Abbau wurde bis in den späten Abend hinein gut gegessen, getrunken und geklönt. Im offiziellen Teil gab es die Siegerehrung und es wurde von der gesamten Abteilung den Organisatoren gedankt. Alle waren sich einig, dass es eine wirklich schöne und harmonische Veranstaltung war, die nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden soll.

von Arwed Pensky