Erfolgreiche Young-Coach-Ausbildung in Tansania

Die Young-Coach-Teilnehmer hatten viel Spaß in Tansania (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Sonntag, 14.07.2019 // 15:46 Uhr

Von Katharina Grote

Auch wenn es in den letzten vier Tage in Tansania schon mal 30 Grad werden konnte, trainierten die ambitionierten Young-Coach-Teilnehmer wie verrückt. Nach der ersten abgeschlossenen Ausbildung, die bereits im April stattgefunden hat (siehe Extrameldung), hatten die 40 Jugendlichen jetzt die Chance in Tanga, einer Hafenstadt im Nordosten Tansanias, das zweite Modul zu absolvieren.

Ludwig Voss war für den SV Werder Bremen vor Ort und leitete gemeinsam mit Kollegen von Bayer 04 Leverkusen und Austria Wien die Trainingseinheiten. Als Co-Instruktor war Wycliff Were dabei, der 2013 selber in Uganda zum Young Coach ausgebildet wurde. Auch das Programm in Tansania wird von der Football Club Social Alliance (FCSA) in enger Zusammenarbeit mit dem Tange City Council und weiteren Projektpartnern durchgeführt. Unterstützt werden sie dabei von der Foundation Botnar.

Für die 40 Young-Coaches lag in dem zweiten Modul diesmal der Fokus auf altersspezifischem und inklusivem Fußballtraining. Die Übungen sollten für Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten angepasst werden können. So sollte erreicht werden, dass die Auszubildenden alle Kinder in ihrem Umfeld mit einbeziehen können und sie dabei auch Übungen bereitstellen, die jedes Kind, ob mit einer Behinderung oder nicht, ausüben können.

40 Young Coaches ausgebildet

Teamwork war ein wichtiger Punkt in der Ausbildung (Foto: WERDER.DE).

Für viele der Young-Coaches war das eine ganz neue Erfahrung. „Es war das erste Mal, dass ich mit Kindern mit einer Beeinträchtigung gearbeitet habe. Obwohl sie geistige Behinderungen hatten, kamen sie ganz gut zurecht und konnten gut zusammenarbeiten“, berichtete Teilnehmer Mbwana. An zwei Festivaltagen kamen rund 200 Kindern, im Alter von 6-12 Jahren mit und ohne Behinderung, mit denen die Nachwuchs-Coaches ihr Können unter Beweis stellen konnten. Das Training hat vor allem auch bei den Young-Coaches sichtlichen Eindruck hinterlassen. „Es war unglaublich, wie viel Lachen und Freude auf dem Platz zu sehen war, und mit welchem Stolz und Selbstvertrauen die Young-Coaches nach diesem Event zurück in die Lodge gekommen sind. Sie überlegen jetzt, wie sie Kinder mit Beeinträchtigung auch in ihre eigenen Sportprogramme integrieren können“, schwärmt Ludwig Voss vom SV Werder.

Die normale Ausbildung wurde zudem durch einen Workshop ergänzt. Die lokale Organisation PASADIT hat die Young-Coaches in Sachen Kinder – und Jugendschutz aufgeklärt. Sie sollten dadurch verstehen, wie genau man mit einer Situation umgeht, wenn ein Kind Gewalt oder Missbrauch erfahren hat. Im Herbst 2019 wartet dann die dritte und letzte Einheit für die Nachwuchs-Coaches, bevor sie die gesamte Ausbildung abgeschlossen haben.

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

Mehr WERDER BEWEGT-News:

+++ Bargfrede zu Besuch: Mit einem bunten SPIELRAUM-Turnier ist am Freitag die Hemelinger Liga aus der Sommerpause zurückgekehrt. Insgesamt sechs Teams aus Tenever, Mahndorf, der Bremer Neustadt und Hemelingen waren zu Gast. Und da nicht nur SPIELRAUM-Kicker dabei waren, sondern auch Freizeit-Teams, gab es ein buntes und ereignisreiches Turnier. Das besondere Highlight folgte jedoch erst im...

21.08.2019

Nach der erfolgreichen Testphase in der vergangenen Saison bietet der SV Werder Bremen nun zusammen mit „Sports & Food“ einen neuen Service im Stadion an. Für Menschen mit Handicap gibt es ab sofort die Möglichkeit Essen und Getränke an den Platz geliefert zu bekommen. Damit soll den Stadionbesuchern es einfacher gemacht werden, sich während des Spiels zu verpflegen. Deswegen heißt es jetzt:...

20.08.2019

Das Werder-Urgestein Willi Lemke hat mit Werder seine besten Zeiten erlebt und fühlt sich dem Verein auch heute noch verbunden. Am Montag feiert der ehemalige Werder-Manager seinen 73. Geburtstag. WERDER.DE blickt auf eine erfolgreiche Karriere des grün-weißen Ehrenmitglieds zurück.

19.08.2019

Zum wiederholten Male war die U16 des SV Werder Bremen in der Jugendanstalt in Hameln zu Gast. Gemeinsam mit den jungen Insassen spielten die Nachwuchssportler des SV Werder Fußball. Für die U16 und ihren Trainer Frank Bender, sowie dem Betreuerstab ist der Besuch in der Vorbereitungsphase seit einigen Jahren ein Pflichttermin. Die Amateurfußballer treffen in der Einrichtung auf Jugendliche, die...

16.08.2019

Eine Woche lang jeden Tag Fußball; neue, internationale Freunde kennenlernen und dazu noch eine Menge Spaß haben - das alles durften die Werder Youngstars beim "Special Youth Camps" vergangene Woche in Basel erleben. Nach einer ereignisreichen Woche endete das Camp am Freitag für die rund 60 Teilnehmer verschiedener Vereine.

12.08.2019

+++ Startschuss für die Volunteers: Den SV Werder bei Heimspielen unterstützen - das möchte doch jeder mal! Und genau das können unsere Volunteers wieder in der anlaufenden Saison tun. Am Samstag, 03.08.2019, dem „Tach der Fans“, sind 55 Menschen mit und ohne Behinderung als freiwillige Helfer in die neue Saison gestartet. Jung und Alt unterstützen ab sofort wieder die Arbeit im Stadion....

09.08.2019

Es herrscht eine lockere und ausgelassene Atmosphäre, als Marco Bode sich mit den „SportXperten“ trifft, um unter anderem über den richtigen Umgang mit Medien zu sprechen. Dieses Mal sitzen ihm aber keine Journalisten gegenüber, sondern Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren, die ein Interview mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden führen dürfen und dies zu einem Videoportrait schneiden werden. Das...

08.08.2019

Im Rahmen des „Tach der Fans“ hat am Samstag die Jubiläumsfeier der Aktion Ferien mit Herz stattgefunden. Initiiert und betrieben vom Bremer Urlaubsvermittler Traum-Ferienwohnungen und unterstützt vom SV Werder Bremen, ermöglicht die Aktion bereits seit fünf Jahren bedürftigen Familien einen gemeinsamen Urlaub. Werder und ENERGY Bremen sind seit der Gründung als Partner mit dabei.

06.08.2019