Gollers Kopfball sichert verdienten Punkt

Der Spielbericht zum Spiel gegen den SC Weiche Flensburg
Benjamin Goller traf zum 1:1 (Foto: WERDER.DE).
U23
Freitag, 28.02.2020 / 21:45 Uhr

von Katharina Grote

Alles wie immer im Duell zwischen der U23 des SV Werder Bremen und dem SC Weiche Flensburg 08. Nach umkämpften 90 Minuten endet auch das Rückspiel mit 1:1 (0:1) - bereits zum vierten Mal in Folge gibt es dieses Ergebnis. Nach dem Treffer von Fabian Graudenz (18.) für die Hausherren glich Benjamin Goller (60.) im zweiten Durchgang per Kopf aus und sicherte damit den verdienten Punkt. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Aufstellung und Formation: Im Gegensatz zum ersten Pflichtspiel des Jahres wechselt Trainer Konrad Fünfstück auf insgesamt vier Positionen durch. Malte Karbstein ersetzt Niklas Wiemann in der Abwehrkette. Julian Rieckmann und David Philipp sind beide auf Grund ihrer Gelbsperre nicht im Kader, sodass die Werder-Elf diesmal in einem 4-4-2-System auflaufen wird. Im Mittelfeld rotieren somit Ilia Gruev und Kebbe Badjie in die Anfanfself. Benjamin Goller, der ebenfalls aus dem Bundesliga-Kader dabei ist, ersetzt in seinem ersten Pflichtspiel für die U23 in der Regionalliga Nord Fred MC Mensah Quarshie, der auf der Bank Platz nimmt. Somit bilden Henry Rorig, Dominik Becker, Malte Karbstein und Pascal Hackethal vor Luca Plogmann die Abwehrkette. Simon Straudi, Ilia Gruev, Kebba Badjie und Marin Pudic laufen im Mittelfeld auf. Im Angriff sind Luc Ihorst und Benjamin Goller aufgeboten. 

Die Werder-Startelf: Plogmann - Rorig, Becker, Karbstein, Hackethal - Straudi, Gruev, Badjie, Pudic - Ihorst, Goller

Es hielten sich bereit: Dos Santos Haesler – Wiemann, Schumacher, van den Berg, Halbouni, Mensah Quarshie

Höhepunkte der 1. Halbzeit

Viel Kampf gab es am Freitagabend in Flensburg (Foto: WERDER.DE).

5. Minute: Erst prüft Graudenz Plogmann, dann kommt direkt der Gegenzug der Grün-Weißen. Badjie kommt zum Abschluss, aber Weiche-Keeper Kirschke hat den Ball sicher.

9. Minute: Das war knapp. Rorig kommt über Außen und spielt die Kugel flach rein. Ihorsts Abschluss geht nur wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbei.

13. Minute: Empen kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, wo Karbstein gerade noch mal so dazwischen gehen kann. Es kommt zur Ecke, die Plogmann allerdings sicher runterpflücken kann.

16. Minute: Hartmann bekommt den Ball über links Außen und prüft Plogmann. Der hat allerdings keine Probleme.

18. Minute: Tor für den SC Weiche Flensburg 08. 0:1 durch Fabian Graudenz. Bitter – zunächst trifft Empen aus gut 20 Metern Entfernung den Querbalken. Die Gastgeber setzten allerdings nach. Graudenz bekommt im Strafraum die Kugel und nutzt die Chance zum Führungstreffer.

29. Minute: Der SVW wird nun druckvoller. Gruev spielt auf Goller, der sich mit einer feinen Drehung im Strafraum befreit und abschließt. Die Kugel geht nur ganz knapp am Aluminium vorbei.

45. Minute: Ihorst versucht es nochmal über Außen. Er sucht Goller am Fünfer, doch er wird kurz vor dem Abschluss gestört.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Benjamin Goller traf in seinem ersten Pflichtspiel für die U23 (Foto: WERDER.DE).

50. Minute: Nach einem Freistoß kommt Wulff im Strafraum an die Kugel und setzt sie nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbei. Das war knapp...

59. Minute: Schon wieder macht Wulff es spannend! Nach einer flachen Hereingabe rutscht er nur ganz knapp am zweiten Tor vorbei. Nochmal Glück gehabt.

60. Minute: TOOOOOR FÜR WERDER! 1:1 durch Benjamin Goller. Endlich ist der Ball drin! Eine unfassbar gute Flanke von Hackethal geht direkt auf Goller, der eiskalt einnickt. Na geht doch!

75. Minute: Paetows Flanke über rechts, die auf einmal zum Schuss wird. Plogmann muss eingreifen.

81. Minute: Gruev mit dem Freistoß in den Sechszehner, den die rot-weiße Abwehr nicht so leicht klären kann. Ihorst kommt so nochmal zum Abschluss, allerdings hält Kirschke sicher.

90. +3 Minute: Eine Flanke von Goller wird auf einmal nochmal richtig gefährlich für den SC! Mensah Quarshie bekommt die Chance, vergibt sie aber. Das war knapp!

Fazit: Die U23 des SV Werder Bremen nimmt einen hochverdienten Punkt mit nach Bremen. Nach einer guten Anfangsphase, wo die Fünfstück-Elf auch in Führung hätte gehen können, traf jedoch der Gastgeber (18.). Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte blieb der SVW gefährlich. Der Ausgleich fiel jedoch erst im zweiten Spielabschnitt. Nach einer punktgenauen Flanke von Hackethal nickte Benjamin Goller in seinem ersten Regionalliga-Spiel für die Grün-Weißen gekonnt ein. Im weiteren Verlauf spielten beide Teams auf Sieg. Am Ende sollte aber kein Treffer mehr fallen. Damit holt die U23 im zweiten Spiel des Jahres den vierten Punkt. Zudem endete das vierte Spiel in Folge zwischen dem SVW und dem SC Weiche mit 1:1.

Stimmen zum Spiel

Konrad Fünfstück: „Es war das erwartet kampfbetonte Spiel. Für unser junges Team war es auf dem Boden schwierig, da wir kein Kurzpassspiel aufziehen konnten. Trotzdem sind wir gut reingekommen und hatten zu Beginn Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Danach entwickelte Flensburg die bekannte Wucht, die wir beim Gegentor nicht verteidigen konnten. Im zweiten Durchgang haben wir umgestellt von Raute auf eine Mittelfeldreihe, um über Außen mehr Durchschlagskraft zu haben. Der Plan ging auf und wir haben uns mit dem Punkt belohnt. Somit fahren wir mit einem guten Gefühl nach Hause.“

Benjamin Goller: „In der ersten Hälfte haben wir uns noch schwergetan. Das war in der zweiten Halbzeit besser. Das Gegentor war unnötig, aber wir haben nie aufgegeben und machen am Ende den verdienten Ausgleich. Insgesamt war es ein intensives und schweres Spiel.“

Die Statistik

SC Weiche Flensburg 08: Kirschke - Njie, Thomsen, Vidovic, Stöhr - Graudenz, Paetow, Hartmann - Empen, Wulff (65. Ibekwe), Olesen (84. Pastor Santos)

Werder Bremen U23 : Plogmann - Rorig, Becker, Karbstein, Hackethal (78. Schumacher) - Straudi, Gruev, Badjie, Pudic (67. Van Den Berg) - Ihorst (88. Mensah Quarshie), Goller

Tore: 1:0 Graudenz (18.), 1:1 Goller (60.)

Gelbe Karten: Paetow, Thomsen / Badjie, Gruev

Schiedsrichter: Murat Yilmaz

Manfred-Werner-Stadion: 1428 Zuschauer

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.