Kickstart dank WM-Nacht

Episode #81 des Werder-Podcasts mit Tahith Chong
Tahith Chong startete seine Fußballkarriere auf der niederländischen Karibikinsel Curaçao (Foto: nordphoto).
Podcast
Mittwoch, 02.12.2020 / 17:24 Uhr

Von Lennard Worobic

Im August kam mit Tahith Chong ein schneller, 20-jähriger Flügelspieler von Manchester United auf Leihbasis zum SV Werder. Chong brachte nicht nur einen feinen Fuß mit an die Weser, sondern auch spannende Geschichten über seine Heimat und Fußballkarriere. Der Niederländer ist in Willemstad auf Curaçao geboren und zog noch als Kind mit seiner Familie nach Europa. Im Werder-Podcast - päsentiert von Haake-Beck - mit Markus Biereichel spricht Tahith Chong über sein Heimatland, die ersten Kontakte mit dem Fußball sowie seine bisherige Zeit bei Werder.

Man könnte annehmen, der Fußball wurde Tahith Chong in die Wiege gelegt: Sein Vater war als Spieler auf ganz Curaçao bekannt und ist seit Langem leidenschaftlicher Manchester United-Fan. Doch Sohn Tahith konnte dem Sport zunächst nichts abgewinnen – bis zur Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Der Wendepunkt sei damals das Finale zwischen Frankreich und Italien gewesen, erinnert sich Chong, der danach zu seinem Vater gesagt habe: „Ich will anfangen, Fußball zu spielen.“ Daraufhin sollte eine aufregende Zeit folgen.

Denn nur drei Jahre später zog Tahith Chong mit seiner Familie nach Holland, um sich dem niederländischen Topclub Feyenoord Rotterdam anzuschließen. „Wenn du so jung bist, ist es schwer, das alles zu realisieren“, sagt er heute. Von 2009 bis 2016 entwickelte sich Chong zu einem vielversprechenden Jugendtalent und ließ die nächsten Schritte folgen: den Wechsel zu Manchester United und schließlich die Leihe zu Werder Bremen. „Es war ein stolzer Moment für die ganze Familie“, beschreibt der 20-Jährige seinen Transfer nach England. Und auch in Bremen ist Chong nach den ersten Monaten gut angekommen: „Es fühlt sich an wie ein zweites Zuhause.“

Obwohl das Wetter in Deutschland und dem Vereinigten Königreich mit dem warmen Klima in seiner Heimat Curaçao nicht mithalten kann, steht Tahith Chong nach wie vor hinter seiner Entscheidung, der Karibikinsel den Rücken zugedreht zu haben. „Ich habe niemals daran gedacht, zurückzugehen“, sagt er – auch nicht als Kind. Von früh auf hat der Fußball Chongs Leben bestimmt und das wird hoffentlich für viele Jahre noch so bleiben.

In der neusten Folge des „Werder-Podcasts“ - dem Audio-Medium in der grün-weißen Online-Familie und präsentiert von Haake Beck – erfahrt ihr zudem, warum Tahith Chong sich als Jugendkicker für einen Spion hielt. Die neue Episode gibt es auf dem offiziellen Soundcloud-Profil, dem iTunes-Account, dem Spotify-Kanal und der Deezer-Page des SV Werder. Hört rein! Und wenn ihr nicht genug Chongtent kriegen könnt, schaut nochmal rein in das Zimmerduell oder Butter bei die Fische mit Tahith Chong auf unserem YouTube-Kanal

 

Kontakt

Ihr habt Fragen, Anregungen oder wollt einfach beim "Werder-Podcast" - präsentiert von Haake-Beck - dabei sein? Dann schickt uns eine E-Mail oder teilt eure Meinung bei Twitter und Co. mit. 

Mail: podcast@werder.de
Hashtag: #werderpodcast
WhatsApp: 0174 6683808

Mehr News zum Werder-Podcast:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.