Kohfeldt hat den Bogen raus!

Werder hat Vorbereitung auf das Köln-Spiel aufgenommen

Zwei Einheiten absolvierten die Grün-Weißen am Mittwoch (Foto: nordphoto).
Profis
Mittwoch, 07.03.2018 // 16:40 Uhr

Werder ist am Mittwoch mit zwei Einheiten in die Trainingswoche vor dem Montagsspiel gegen den 1. FC Köln gestartet. Zunächst bat Cheftrainer Florian Kohfeldt seine Mannen um 10 Uhr zu einer intensiven Einheit in den Kraftraum des Weser-Stadions. Nach der Mittagspause ging es für Delaney und Co. auf den Trainingsplatz am Osterdeich. Mit dabei war auch Josh Sargent, der zum wiederholten Male am Profi-Training teilnahm. Währenddessen trainierten Yuning Zhang und Philipp Bargfrede individuell. Theodor Gebre Selassie nahm nach überstandenem grippalen Infekt und leichtem Training am Dienstag wieder regulär am Mannschaftstraining teil.

„Es ist die maximale Länge, die man an spielfreien Tagen haben kann in der Liga, deswegen wäre es falsch die Woche so eröffnen, wie wir es normalerweise tun“, beeinflusst die Terminierung der Köln-Partie die Trainingsplanung von Cheftrainer Florian Kohfeldt schon in einem gewissen Maß.

Der entscheidende Faktor für die optimale Wochenplanung lässt sich aus Sicht von Kohfeldt mit dem oft zitierten „Spannungsbogen“ beschreiben. „Es geht darum, sich an die lange Woche heranzutasten“, leitet Kohfeldt seine Skizzierung des Trainingsplans ein. „Schon am Dienstag haben ein paar Spieler individuell gearbeitet. Am Mittwoch und Donnerstag haben beziehungsweise werden wir auf dem Platz gegnerunspezifisch an Grundlagen arbeiten, wie zum Beispiel der Spieleröffnung“, so Kohfeldt. Am Freitag und Samstag forciert das Trainerteam in den beiden nicht öffentlichen-Einheiten dann die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem 1. FC Köln, bevor der Spannungsbogen am Sonntag beim öffentlichen Abschlusstraining um 15 Uhr seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Das tatsächliche Highlight für Kruse, Delaney und alle Werder-Fans ist dann natürlich das Heimspiel im Weser-Stadion am Montag, 12.03.2018, 20.30 Uhr. Alle Interessierten können sich hier noch Tickets für die wichtige Partie gegen die Domstädter sichern.

Jetzt noch Tickets für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln sichern!