Schlichtweg positives Wochenende

LZ aktuell: U19 überwintert auf Platz 1
Yannik Engelhardt und Co. verteidigten die Tabellenführung (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 09.12.2019 / 16:26 Uhr

von Katharina Grote

Für die Mannschaften des WERDER Leistungszentrums war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Neben der U21, die seit acht Spielen ohne Sieg wieder einen Erfolg vermelden durfte, hat ebenfalls die U19 gegen Dynamo Dresden einen perfekten Jahresabschluss hingelegt. Die U17 und U16 durften zudem ebenfalls über wichtige Siege jubeln. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U21 – Leher TS 3:1 (1:0) +++

Nach acht Spielen ohne Sieg konnte die U21 am vergangenen Sonntag endlich wieder einen Sieg einfahren. Zunächst brachte Elvis-Andrei Popa die Grün-Weißen in Führung (28.), ehe sie durch Jan-Niklas Kersten den Ausgleich hinnehmen mussten (59.). Doch dieses Mal wollten die Grün-Weißen die Punkte unbedingt mitnehmen. Durch einen Doppelpack von Karim Jahjah (71./75.) gelang der Mannschaft von Andreas Ernst endlich wieder der Dreier. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht und waren sehr präsent. Für uns war es ein wichtiger Erfolg. Wir werden uns jetzt in der Winterpause sortieren und wollen im neuen Jahr die Abstiegsplätze verlassen“, sagt Trainer Andreas Ernst, der mit seiner Mannschaft trotz des Sieges weiterhin Letzter der Bremen-Liga ist.

Tore: 1:0 Popa (28.), 1:1 Kersten (59.), 2:1 Jahjah (71.), 3:1 Jahjah (75.)


+++ Werder U19 – Dynamo Dresden 3:1 (1:0) +++

Nach der Herbstmeisterschaft macht die Grote-Elf dort weiter, wo sie aufgehört hat. In der ersten Rückrundenpartie haben die Grün-Weißen den nächsten souveränen 3:1-Sieg gegen Dynamo Dresden eingefahren. Thomas Linkov brachte den SVW nach 22. Minuten in Führung. Maik Nawrocki baute diese in der zweiten Halbzeit durch einen Fallrückzieher im Anschluss an einen Eckball aus (64.). Obwohl die Gäste durch Ransford-Yeboah Königsdörffer nochmal verkürzen konnten, ließ die U19 das Team aus Dresden keine Chance. Der eingewechselte Edin Mujkanovic erhöhte neun Minuten vor Schluss auf 3:1 und machte damit den ersten Sieg der Rückrunde perfekt.

„Es war keine leichte Aufgabe. So wie wir es vorab erwartet haben. Je länger das Spiel dauerte, umso souveräner und dominanter traten wir auf. Am Ende war es ein verdienter Erfolg für uns“, sagt Trainer Marco Grote. Somit überwintert die U19 auf Platz 1 in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost.

Tore: 1:0 Linkov (22.), 2:0 Nawrocki (64.), 2:1 Königsdörffer (69.), 3:1 Mujkanovic (81.)


+++ Werder U17 – FC St. Pauli 4:2 (1:1) +++

Den vierten Sieg in Folge feierte die U17. Beim 4:2-Sieg gegen den FC St. Pauli knackte die Elf von Christian Brand zudem erneut die Vier-Tore-Marke. Dabei begann die Partie alles andere als gewünscht. Igor Matanovic erzielte die Führung für die Gäste (14.). Es dauerte bis zur 37. Minute bis der Ausgleich fiel. U17-Kapitän Davis Asante traf für die Grün-Weißen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Erneut traf Matanovic (44.) und der SVW gleich aus. Mikail Polat verwandelte nach einem Foul den fälligen Strafstoß zum 2:2 (49.). Im Anschluss sorgten Mika Eickhoff (58.) und erneut Asante (63.) für den 4:2-Endstand.

„Es war eine ganz schwache erste Halbzeit von uns. Im zweiten Durchgang haben wir uns gefangen. Trotzdem war es über weite Strecken nicht souverän. Am Ende haben wir dennoch die Qualität gehabt und erzielten vier Treffer“, sagt Trainer Christian Brand, der ergänzt: „Am Ende war es einfach wichtig die Punkte zu holen.“ Dank des Sieges bleibt die U17 auf drei Punkte dran, hat zudem ein Spiel weniger als Spitzenreiter Hamburger SV.

Tore: 0:1 Matanovic (14.), 1:1 Asante (37.), 1:2 Matanovic (44.), 2:2 Polat (49., FE), 4:2 Eickhoff (58.), 4:2 Asante (63.)


+++ Hannover 96 U16 – Werder U16 0:1 (0:0) +++

Für die Grün-Weißen war es ein gelungener Rückrundenstart. Mit 1:0 siegten die U16 bei Hannover 96 und wiederholte damit den Hinspielerfolg. Der Treffer zum Auswärtssieg ließ jedoch lange auf sich warten. Erst in der 68. Minute traf Keke Maximilian Topp zum 1:0.

„Es war ein U16-Spiel auf technisch, taktisch und spielerisch höchsten Niveau von beiden Teams. Am Ende haben wir den Sieg ein Tick mehr gewollt. Ich freue mich sehr über das Spiel und darüber, dass die Mannschaft eine gute Reaktion auf das letzte Spiel gezeigt hat“, sagt Trainer Frank Bender. Damit belegt die U16 weiterhin Platz Zwei in der B-Junioren Regionalliga Nord/Nordost.

Tore: 0:1 Topp (68.)


+++ Der Aufbau- und Grundlagenbereich +++

Die U14 hat am Wochenende beim Hallenturnier in Northeim den 10. Platz belegt. Ebenfalls zum Hallenturnier war die U9 unterwegs. In Halle an der Saale holten die Grün-Weißen den 2. Platz und trafen dabei zum Beispiel RB Leipzig und Bayern München.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 07.12.2019

  • Werder U19 - Dynamo Dresden: 3:1 (1:0)
  • Hannover 96 - Werder U16: 0:1 (0:0)
  • Werder U14 beim Hallenturnier in Northeim: Platz 10

Sonntag, 08.12.2019

  • VfL Wolfsburg II - Werder U23: 5:0 (2:0) 
  • Werder U21 - Leher TS: 3:1 (1:0)
  • Werder U17 - FC St. Pauli 4:2 (1:1)
  • Werder U9 beim Hallenturnier in Halle (Saale): Platz 2

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.