U 19 besiegt Frankfurt und Havelse

LZ aktuell: U 21 und U 15 im Halleneinsatz

Pelle Hoppe (am Ball) zeigte sich im Test gegen Havelse in Torlaune (Archivbild: Rospek).
Junioren
Montag, 15.01.2018 // 13:25 Uhr

Von David Steinkuhl

Mit zwei Testspielsiegen ist die U 19 des SV Werder sehr erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Ein ebenfalls recht erfolgreiches Ergebnis fuhr die Werder U 21 beim Hallenfestival im westfälischen Ibbenbüren ein, die U 15 war am Wochenende beim Budenzauber in Flensburg zu Gast. WERDER.DE hat alle Resultate zusammengefasst.

+++ Werder U 21 Dritter in Ibbenbüren: 
Beim 31. Hallenfestival der DJK Arminia Ibbenbüren gelang der Werder U 21 ein Achtungserfolg. Das Team von Trainer Andreas Ernst zog mit vier Punkten als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Der Hammer SpVg unterlag man in der Vorschlussrunde mit 2:4, im Spiel um Platz 3 setzten die Werderaner dann aber nochmal ein Ausrufezeichen und besiegten NEC Nijmegen deutlich mit 5:0. Nicht unter dem Hallendach, sondern auf dem gewohnten Freiluftrasen spielte die U 21 bereits am Vortag ein Testspiel gegen den FC Eintracht Rheine. Trotz guter Leistung unterlag man dem Westfalenligisten mit 1:3 (1:1), Werders Torschütze war Jacob Raub. +++


+++ Eintracht Frankfurt - Werder U 19 0:1 (0:0):
Im nordhessischen Vellmar traf die grün-weiße U 19 in einem Testspiel auf Eintracht Frankfurt. Gegen den Zehntplatzierten der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest erzielte Simon Straudi in der Schlussviertelstunde das einzige Tor des Tages und bescherte Werder so den Sieg. +++

Tore: 0:1 Straudi (77.)

+++ TSV Havelse - Werder U 19 3:4 (2:3):
Den Testspieltauftakt bestritt die Mannschaft von Marco Grote bereits am vergangenen Dienstag beim TSV Havelse. In einer torreichen Partie, in der die Gastgeber immer wieder zurückkamen, war Pelle Hoppe mit drei Treffern der Spielentscheider auf Seiten des SVW. +++

Tore: 0:1 Hoppe (11.), 0:2 Philipp (27.), 1:2 Lucic (37.), 1:3 Hoppe (40.), 2:3 Hoppe (45.), 2:4 Hoppe (62.), 3:4 Kani (75.) 


+++ Werder U 15 in Flensburg auf Platz 6:
Trotz dreier Siege in vier Gruppenspielen musste sich die Werder U 15 am vergangenen Samstag mit dem sechsten Rang beim Volkswagen-Cup in Flensburg begnügen. Nach Siegen gegen die SG Mitte NF (3:1), Esbjerg FB (3:0) sowie den späteren Turniersieger Fortuna Düsseldorf (3:2) und einer 1:2-Niederlage gegen Hansa Rostock war das Team von Coach Björn Dreyer nach der Vorrunde punktemäßig mit Rostock und Düsseldorf gleichauf. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses reichte es jedoch nur zu Rang 3. Im abschließenden Platzierungsspiel um den fünften Gesamtplatz mussten sich die Grün-Weißen erst im Neunmeterschießen (2:3) gegen die Dänen von Odense BK geschlagen geben. +++

 

Neue News

Auftakt nach Maß

13.08.2018 // Junioren

Es wird wieder ernst

09.08.2018 // Junioren

U 17 verliert gegen Schalke 04

06.08.2018 // Junioren

Wieder Königsblau

02.08.2018 // Junioren