U 19 triumphiert gegen St. Pauli

LZ aktuell: Brand beweist glückliches Händchen beim Debüt

Die U 19 ließ dem FC St. Pauli beim 4:0-Sieg kaum eine Chance (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 05.03.2018 // 11:26 Uhr

Von David Steinkuhl

Mit vier Toren schießt sich die Werder U 19 gegen den FC St. Pauli zurück in den erweiterten Titelkampf der A-Junioren Bundesliga und lässt die unglücklichen Auftritte gegen Wolfsburg und in Leipzig hinter sich. Dort feierte Christian Brand am Samstag sein Debüt als Coach der grün-weißen U 17 und verdiente sich aufgrund eines Jokertores seinen ersten Punkt als Werder-Trainer. Dies und alles, was sonst noch so am LZ-Wochenende passiert ist, hat WERDER.DE wie gewohnt in der Übersicht.

+++Werder U 21 – SG Aumund-Vegesack 0:0:
Die U 21 startete am Samstag mit einem torlosen Unentschieden gegen die SG Aumund-Vegesack ins Pflichtspieljahr 2018. Trotz personeller Notlage waren die Werderaner das bessere Team und drückten vor allem in Hälfte zwei auf das Siegtor, am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung. Die Mannschaft von Andreas Ernst steht weiterhin im Mittelfeld der Tabelle der Stark Bremen-Liga. +++


+++ Werder U 19 – FC St. Pauli 4:0 (1:0):
Nach zuletzt zwei sieglosen Partien in Folge meldet sich die U 19 rechtzeitig zurück im Meisterschaftsrennen der A-Junioren Bundesliga. Beim deutlichen 4:0-Heimerfolg über den FC St. Pauli profitierten die Grün-Weißen auch davon, dass die Gäste nach einer glatten Roten Karte über eine Stunde in Unterzahl agieren mussten, zeigten aber spielerisch mal wieder, warum sie zur Spitzengruppe der Nord/Nordost-Staffel gehören. Der Sieg lässt den SV Werder punktemäßig wieder mit der Hertha gleichziehen, die nicht über ein Unentschieden gegen Stadtrivale Union hinaus kam. Spitzenreiter HSV gewann mit 3:1 gegen Hannover. +++

Tore: 1:0 van den Berg (17.), 2:0 Hoppe (48.), 3:0 Hoppe (53.), 4:0 Carneiro Alves (83.)


+++ RB Leipzig – Werder U 17 2:2 (1:1):
Vier Tore fielen auch beim Debüt von U 17-Trainer Christian Brand in Leipzig, hier allerdings auf beiden Seiten gerecht verteilt. Malik Memisevic brachte die grün-weißen Farben zunächst in Führung, in die Pause ging es mit einem 1:1. Nach dem Wechsel drehten die 'Roten Bullen' die Partie durch ein Strafstoßtor, das glückliche Händchen von Neu-Trainer Brand bescherte dem SVW dann aber doch noch einen Punkt, weil der eingewechselte Corvin Schröder neun Minuten vor dem Abpfiff zum Ausgleich traf. So gibt RB zum ersten Mal überhaupt in dieser Spielzeit zwei Zähler am heimischen Cottaweg ab, springt aber nach nun elf Spielen ohne Niederlage an die Tabellenspitze der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Werder befindet sich mit fünf Punkten Rückstand weiterhin in Lauerstellung. +++

Tore: 0:1 Memisevic (19.), 1:1 Bias (34.), 2:1 Hartmann (65./Elfm.), 2:2 Schröder (71.)


+++ VfL Wolfsburg – Werder U 16 5:3 (3:2):
Aufgrund einer völlig verschlafenen Anfangsphase musste die U 16 der Grün-Weißen bei Ligaprimus VfL Wolfsburg eine 3:5-Niederlage einstecken. Die 'Wölfe' führten bereits nach acht Minuten mit 3:0, ein Doppelpack von Silas Steinwedel brachte die Mannschaft von Trainer Frank Bender wieder auf ein Tor heran. In Hälfte zwei entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, was so endete, wie es anfing, weil Werder in der Schlussphase alles nach vorne warf, um doch noch einen Punkt mitzunehmen. Aufgrund der gezeigten Moral hätten die Bremer den einen Punkt sicherlich verdient gehabt, der verkorkste Beginn fiel unter dem Strich aber zu schwer ins Gewicht. +++

Tore: 1:0 Abazaj (1.), 2:0 Weimann (4.), 3:0 Vukancic (8.), 3:1 Steinwedel (20.), 3:2 Steinwedel (32.), 4:2 Vukancic (54.), 4:3 Er (56./Elfm.), 5:3 Carboni (80.+2)


+++ TuSpo Surheide – Werder U 15 1:2 (0:1):
Trotz durchwachsener Testspielergebnisse in der Vorbereitung ist die U 15 der Grün-Weißen pünktlich zum Ligastart wieder in der Spur. Beim TuSpo Surheide feierte die Mannschaft von Björn Dreyer den elften Saisonsieg im 13. Spiel in der C-Junioren Regionalliga Nord und bleibt damit folgerichtig ungeschlagener Tabellenführer. Die Partie von Verfolger HSV gegen Niendorf fiel aus, sodass das Loch im Tableau auf vorerst sechs Zähler angewachsen ist. +++ 

Tore: 0:1 Eigentor (18.), 0:2 Köppener (45.), 1:2 Grün (60.)


+++ U 18-Lehrgang abgesagt: 
Der für den Zeitraum vom 04. bis 07.03. geplante DFB-Lehrgang für U 18-Junioren, zu dem Luca Plogmann, Pascal Hackethal, Jean-Manuel Mbom und David Philipp aus Werders U 19 eingeladen waren, ist aufgrund der Platzverhältnisse im schleswig-holsteinischen Malente kurzfristig abgesagt worden. +++