"Wir gegen die anderen"

Ein Theaterstück über Fußball, Ultras und Rechtsextremismus

Fankurve
Freitag, 02.02.2018 // 15:17 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam für Toleranz und Integration“ der Fanbetreuung des SV Werder Bremen und des Fan-Projekts Bremen, laden wir Euch am 08. Februar ab 19:00 Uhr zu einem Theaterabend in den OstKurvenSaal des Bremer Fan-Projekts ein.

Die „Wilde Bühne Bremen“ erarbeitet seit Jahren Theater-Projekte aus und zu verschiedenen Themen. In diesem Fall geht es um das Thema: Ultras, Gewalt und Rechtsradikalismus. Ein Thema, welches im Bremer Fußball kein unbekanntes ist. Die „Wilde Bühne“ wird uns an diesem Abend ihr Theaterstück „Wir gegen die Anderen“ präsentieren. In einer beeindruckenden Art und Weise zeigen die jungen Schauspieler*innen ihre Eindrücke vom wöchentlichen Fußballereignis. Aber auch von Gewalt und Rassismus im Stadion und innerhalb der Fußball-Fanszene. Das Stück charakterisiert und erzählt die Geschichte der fiktiven Fangruppierung „Green Madness“. Strikte Ehrenkodizes, Verschwiegenheit nach außen und Zwang zu bedingungsloser Solidarität führen zu Provokationen und Übergriffen innerhalb und außerhalb der Gruppen und zu ritueller Gewalt.

Die Auseinandersetzung mit rechtsextremer, gewaltverherrlichender Ideologie stellt „Green Madness“ auf eine harte Probe.

Das Herzstück der Wilden Bühne ist das 14-köpfige Theaterensemble ehemals drogenabhängiger Menschen. Geprägt durch ihre Biographie sind die Schauspieler*Innen markante Zeugen und Gestalter ihrer Theaterarbeit. Das Ensemble gastiert bundesweit in Schulen, Jugendhäusern, Theatern und auf Fachveranstaltungen.

Mehr Infos zur „Wilden Bühne“

http://www.wilde-buehne-bremen.de

Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind gern gesehen.

Wo: Im OstKurvenSaal des Weserstadions 
Wann: 08. Februar 2018, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr