Auftakt nach Maß in der VBL Club Championship

"MegaBit" und "Dr.Erhano" nach starker Leistung auf Platz 2
Starteten erfolgreich in die neue VBL Club Championship-Saison: "MegaBit" und "DrErhano (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Dienstag, 05.11.2019 / 13:34 Uhr

Von Daniel Gerdes

Der Start in die zweite Auflage der Virtual Bundesliga Club Championship ist den grün-weißen eSPORTLERN geglückt. Nach zwei Spieltagen steht der SV Werder vertreten durch Michael "MegaBit" Bittner und Erhan "Dr. Erhano" Kayman auf Platz zwei der Tabelle der VBL Club Championship. Die beiden FIFA-Profis holten 13 von 18 möglichen Punkten gegen die eSPORTS-Vertretungen von Hannover 96 (6:3-Punktsieg) und Borussia Mönchengladbach (7:1-Punktsieg) und starteten somit erfolgreich in die neue VBL-Saison. 

Leiter Content & Digital des SV Werder und eSPORTS-Verantwortlicher beim SV Werder, Dominik Kupilas, bewertet den grün-weißen Auftakt in der Virtual Bundesliga Club Championship wie folgt: "Wir können zufrieden sein mit den Ergebnissen. Michi weiß, dass er das erste Einzel besser hätte bestreiten können, hat daraus aber gelernt und in Spiel zwei eindrucksvoll bewiesen, dass er wieder zu alter VBL-Form findet. Was mich besonders freut, ist die Tatsache, dass Erhan ungeschlagen ist. Der hat schon ein bisschen Kritik einstecken müssen, nachdem er sich zuletzt zwei Mal nicht international qualifizieren konnte. Jetzt zeigt er, warum wir ihn auch verpflichtet haben. Er macht uns in der VBL - auch im Team mit MegaBit - stark."
Auch MegaBit selbst zeigt sich zufrieden mit den ersten beiden Spieltagen der VBL Club Championship: "13 Punkte zum Start, damit sind wir zufrieden. Hannover und Gladbach sind extrem gute Mannschaften, die im letzten Jahr unter den Top6 waren."

Hannover trotzt Werder erste Einzel-Niederlage ab

Die Moderatoren führten durch den ersten STREAMTACH der Saison (Foto: W.DE).

Der erste Spieltag führte die eSPORTLER gleich in das neu ins Spiel implementierte wohninvest WESERSTADION, in dem "Dr. Erhano" und "MegaBit" gegen Hannover 96 antraten. Erhan begann stark, kam gegen "H96_Erol" zu einem 2:1-Sieg. Michi tat sich auf der Xbox schwer gegen "H96_DonChap", der defensiv sehr sicher stand und vorne überaus effektiv agierte - Endstand 1:2 aus Sicht des Werderaners. Somit musste das 2vs2 über den Ausgang des allerersten Match-Ups der neuen VBL Club Championship entscheiden und dort ließen die beiden FIFA-Profis des SV Werder rein gar nichts anbrennen. Am Ende stand ein 4:1 für den SVW zu Buche und die ersten sechs Punkte gingen auf das Werderander VBL-Konto.

Zwei Siege und ein Remis gegen Mitfavorit Gladbach

"MegaBit" und "Dr. Erhano" sind zufrieden mit dem gelungenen Auftakt in der VBL (Foto: W.DE).

Am zweiten Spieltag kam es bereits zu einem sehr brisanten Aufeinandertreffen. Werder traf auf die eSPORTS-Vertretung der Gladbacher Fohlen, die sich vor der Saison in Persona von Richard "DerGaucho_10" Hormes prominent verstärkten. Sein Teamkollege "Jeffryy95" machte den Anfang und trat gegen Erhan an, der den Schwung des ersten Spieltages mitnahm und nach 90 Minuten ein 1:1-Remis erlangte. Michi fand in seinem zweiten Einzelspiel mehr und mehr in sein Spiel, machte defensiv so gut wie alles richtig und netzte vorne dreifach zum 3:0-Endergebnis. Im 2vs2 mussten die Werderaner einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen, kamen aber vor allem nach der Pause zu Chancen und drehten das Spiel mit drei Toren zu ihren Gunsten - Endstand 3:1. 

Nach nunmehr zwei absolvierten Spieltagen steht der SV Werder auf Platz zwei, nur die Mainzer haben sich noch besser platzieren können. Vor allem die grün-weiße Offensive harmonierte in den Partien, mit 14 Toren stellt der SVW die beste Offensive der Liga, "MegaBit" führt mit zehn Toren in vier Spielen die Torstatistik der Einzelspieler an. 

Alle Spieltage der Virtual Bundesliga Club Championship übertragen die Grün-Weißen live auf ihrem Twitch-Kanal. In STREAMTACH - der Werder-VBL-Show - zeigen wir alle Spiele in Echtzeit, führen mit Kommentatoren und Experten durch die Sendung und analysieren gemeinsam mit den eSPORTLERN die Partien. Bis zum 09. Dezember beginnen die Übertragungen jeden Montag um 17.30 Uhr, weitere Informationen gibt es rechtzeitig auf den Werder eSPORTS-Socials.

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder: