Rashica darf weiterträumen

Länderspiel Round-Up: Pavlenka verliert Testspiel, Eggestein & Lang noch unterwegs
Milot Rashica kann sich mit dem Kosovo erstmals für eine Europameisterschaft qualifizieren (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 15.10.2019 / 11:21 Uhr

von Philipp Burde

Mit einem weiteren Sieg in der EM-Qualifikation haben Milot Rashica und der Kosovo die Chance auf die Europameisterschaft 2020 gewahrt. Für Werders Stürmer steht somit in der nächsten Länderspielpause ein Herzschlag-Finale gegen Teamkollege Jiri Pavlenka an. Werders Keeper hat sich am Montag-Abend ebenfalls im Trikot der Nationalmannschaft bewiesen, während die Spiele für Eggestein, Lang und Sargent noch ausstehen.

Der Kosovo um Werders "Rakete" Milot Rashica hat in der EM-Qualifikation drei weitere Punkte eingefahren und hält somit den Traum von der EM 2020 am Leben. Beim 2:0 Sieg gegen Montenegro stand der Werder-Angreifer über die volle Distanz auf dem Feld und war somit maßgeblich am Sieg seiner Mannschaft beteiligt. "Wir haben als Mannschaft einen richtig starken Kampf abgeliefert und keinen Ball verlorengegeben", resümiert Rashica am Morgen nach dem Spiel. "Deswegen haben wir verdient gewonnen."

Nach dem dritten Sieg des Kosovo läuft nun also alles auf einen Showdown zwischen dem kleinen Land inmitten der Balkaninseln und Jiri Pavlenkas Tschechen hinaus. Für beide Mannschaften geht es um die endgültige Teilnahme für die Europameisterschaft 2020. Die Ausgangslage ist klar: Für eine Qualifikation muss der Kosovo nicht nur Tschechien schlagen, sondern auch drei Tage später die "Three Lions" aus England besiegen. Sollte das nicht klappen, müssen sie auf einen Ausrutscher des direkten Konkurrenten in Bulgarien hoffen. Jiri Pavlenka &. Co. haben es somit in eigener Hand. 

Für die Werder-Profis Rashica und Pavlenka steht ein Showdown mit ihren Nationalmannschaften an (Foto: nordphoto).

Die Generalprobe für das Spiel gegen den Kosovo hat Tschechien beim Montag-Spiel gegen Nordirland allerdings verpatzt. Nach einem 0:3-Rückstand zur Pause kam die Aufholjagd zu spät und somit musste sich das Team von Jaroslav Silhavy mit 2:3 geschlagen geben. Werders Nummer Eins stand über 90 Minuten zwischen den Pfosten. 

Spielzeit könnten im Verlauf des Abends auch Johannes Eggestein, Michael Lang und Marco Friedl sammeln. Während Eggestein mit der deutschen U21 auf Bosnien-Herzegowina trifft, empfängt Lang mit der Schweizer "Nati" die Gäste aus Irland. Marco Friedl ist mit Österreichs U21 in England unterwegs. Den Abschluss der Länderspielwoche macht Josh Sargent. Der 19-jährige Stürmer trifft in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit der US-amerikanischen Nationalmannschaft im Rahmen der CONCACAF Nations League auf Kanada.

Die Spiele im Überblick:

  • Dienstag, 15.10.2019, 18.00 Uhr, EM-Qualifikation: Bosnien-Herzegwoina U21 - Deutschland U21 mit Johannes Eggestein
  • Dienstag, 15.10.2019, 20.45 Uhr, EM-Qualifikation: Schweiz - Irland mit Michael Lang
  • Dienstag, 15.10.2019, 20.45 Uhr, EM-Qualifikation: England U21 - Österreich U21 mit Marco Friedl
  • Mittwoch, 16.10.2019, 01.30 Uhr, CONCACAF Nations Legaue: USA - Canada mit Josh Sargent
 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis: