Doppelt erfolgreich

FF aktuell: 2. Frauen und U 17 gewinnen ihre Tests

Die 2. Frauen gewann unter Flutlicht mit 4:2 gegen Büppel (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 05.02.2018 // 14:32 Uhr

Nicht nur die 1. Frauen des SV Werder konnte am vergangenen Wochenende in ihrem Testspiel überzeugen, die 2. Mannschaft und die U 17-Juniorinnen taten es dem Roth-Team gleich. Die U 15-Mädels waren im ostwestfälischen Lübbecke beim Girls Snow Cup unterwegs. WERDER.DE hat die Ergebnisse vom Wochenende in der Übersicht. 

+++ Werder 2. Frauen - TuS Büppel 4:2:
Die Regionalligamannschaft des SV Werder besiegte den Oberligisten TuS Büppel in einem Trainingsspiel am vergangenen Freitag mit 4:2. Die Tore für die Grün-Weißen besorgten Vivien Endemann (2), Maje Tegtmeier und Julia Suderburg. +++


+++ SC Weyhe - Werder U 17-Juniorinnen 1:5 (1:3):
Auch die U 17 feierte am Sonntag einen deutlichen Sieg im Testspiel beim SC Weyhe 1. Frauen. Trotz 0:1-Rückstand drehten die Mädels von Trainer Alexander Kluge die Begegnung noch vor dem Pausenpfiff und bauten ihren Vorsprung in der zweiten Spielhälfte dann weiter aus. +++

Tore: 1:0 Woller (17.), 1:1 Baade (20.), 1:2 van der Pütten (28.), 1:3 Rieks (43.), 1:4 Endemann (53.), 1:5 Riesenbeck (81.)


+++ Werder U 15-Juniorinnen:
Beim stark besetzten Girls Snow Cup im westfälischen Lübbecke belegten die U 15-Juniorinnen am Ende Rang 10. Die Vorrunde beschloss das Team von Sebastian Grunert noch als Dritter, in der Zwischenrunde lief es dann deutlich besser. Mit drei Siegen gegen Borussia Mönchengladbach (3:1), den Herforder SV (3:2) und den VfL Bochum (4:0) machte man den Einzug in das Spiel um Platz 9 perfekt. Dort verloren die Grün-Weißen dann unglücklich mit 4:5 im Neunmeterschießen gegen den USV Jena. +++


+++ Mit dem DFB nach Spanien:
Zwischen dem 27.02. und 06.03.2018 schlagen die U 19- und U 20-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes ihre Zelte im spanischen Salou zum Wintertrainingslager auf. Nina Lührßen ist fix im U 19-Kader dabei, Werders Torfrau Anneke Borbe steht genau wie die U 20-Spielerinnen Franziska Gieseke und Giovanna Hoffmann auf Abruf bereit. +++